Our Client Terms (Germany)

Rahmenvertrag für die Vermittlung von Stammpersonal

Framework Agreement for the Placement of Permanent Staff

zwischen

between

Meet Personalberatung GmbH

nachfolgend: "Gesellschaft"

Meet Personalberatung GmbH

hereinafter: "Company"

und

and

(Company Name)

(Address) 

nachfolgend: "Kunde"

(Company Name)

(Address)

hereinafter: "Customer"

nachfolgend gemeinsam "Parteien" genannt

hereinafter jointly referred to as "Parties"

Vorbemerkung

Recitals

Die Gesellschaft ist ein auf befristete und feste Anstellungen spezialisiertes Personalbe- schaffungsunternehmen. Im Rahmen der permanenten Personalvermittlung sucht die Gesellschaft für Kunden nach Kandidaten, die dauerhaft oder befristet offene Stellen beim Kunden besetzen sollen. Dies vorausgeschickt schließen die Parteien folgenden Rahmenvertrag für die Vermittlung von Stammpersonal:

The Company is a staffing firm specialising in temporary and fixed contracts. In the context of its permanent recruitment services, the Company is looking for candidates, on behalf of customers, who are eligible for temporary or fixed employment contracts. Now, therefore, the Parties make and enter into the following framework agreement for the placement of permanent staff.

1

Vertragsgegenstand/
Beauftragungsablauf

1

Object of agreement /
commissioning

(1)  Der Kunde beauftragt die Gesellschaft mit der Suche nach geeignetem Stammpersonal unter Berücksichtigung der von dem Kunden mitgeteilten (Mindest-) Anforderungen an den/die jeweiligen Kandidaten. Ein Anspruch auf eine tatsächliche Vermittlung oder auf ein Tätigwerden der Gesellschaft besteht nicht.

 

(1)  The Customer will commission the Company with recruiting suitable permanent staff meeting the (minimum) requirements on the relevant candidate(s) as communicated by the Customer. The Customer shall have no claim to actual placement or to any activities on the part of the Company.

(2)  Der Kunde richtet eine entsprechende Suchanfrage an die Gesellschaft. Diese kann insbesondere telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über eine Nachrichten-App erfolgen. Die Gesellschaft beginnt mit der Suche nach einem geeigneten Kandidaten nach Erhalt einer Suchanfrage. Der Kunde ist verpflichtet, telefonische Suchanfragen noch einmal schriftlich (per E-Mail ist ausreichend) zu bestätigen. Der Versand der Auftragsbestätigung erfolgt jedoch lediglich zu Klarstellungs- und Beweiszwecken und hat keine Auswirkungen auf das wirksame Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses zwischen den Parteien in Bezug auf die gewünschte Personalsuche.

(2)  The Customer will transmit to the Company a specific search request by telephone, in writing, by email, or through a messaging app. Upon receipt of the search request the Company will start searching for a suitable candidate. Any search request transmitted by phone shall be confirmed in writing (email will suffice) by the Customer. An order acknowledgment will be dispatched merely for documentation and evidentiary purposes and has no effect on the valid conclusion of a contractual relationship between the Parties in regard to the desired personnel search.

 2

Pflichten der Vertragsparteien

 2

Duties of the Parties

(1)  Der Kunde benennt der Gesellschaft bei Beginn der Zusammenarbeit einen oder mehrere Mitarbeiter, die/der befugt sind/ist, rechtsgeschäftliche Erklärungen im Namen des Kunden abzugeben, mithin als Ansprechpartner fungieren/fungiert und zur Erteilung von Suchaufträgen bevollmächtigt sind/ist. Änderungen der benannten Personen können jederzeit kundenseitig vorgenommen werden. Dies ist der Gesellschaft schriftlich (per E-Mail ist ausreichend) mitzuteilen.

(1)  The Customer shall from the outset name to the Company one or more contacts authorised to make contractual declarations in the name of the Customer and to submit search requests. The Customer may at any time change the named contacts by way of a written notice to the Company (email will suffice).

(2)  Die Gesellschaft wird für den Kunden nach Kandidaten suchen, welche die Anforderungen des Kunden erfüllen, um die offene(n) Stelle(n) zu besetzen. Der Erfolg von der Gesellschaft hängt dabei maßgeblich davon ab, wie detailliert der Kunde der Gesellschaft seine (Mindest-)Anforderungen an die zu besetzende(n) Position(en), die Ausbildung und die erwarteten persönlichen Anforderungen an den/die Arbeitnehmer mitteilt. Es gehört daher zu den Pflichten des Kunden, der Gesellschaft die (Mindest-)Anforderungen so detailliert wie möglich im Vorfeld mitzuteilen. Der Kunde ist ebenso verpflichtet, der Gesellschaft im Vorfeld den avisierten Vergütungsrahmen bestehend aus einem Mindestbruttojahresgehalt inklusive aller Nebenleistungen und einem Bruttogehalt (inklusive aller Nebenleistungen) mitzuteilen, das der Kunde maximal bereit ist, für den/die gesuchten Kandidaten im Jahr zu zahlen.

(2)  On behalf of the Customer, the Company shall look for candidates meeting the Customer‘s requirements for the job opening(s) in question. In this process, the Company’s success will essentially depend on the level of detail communicated in the Customer‘s (minimum) requirements on the relevant function(s), skills and personal characteristics. Hence, the Customer shall in advance inform the Company of said (minimum) requirements in as much detail as possible. The Customer shall likewise inform the Company in advance of the envisaged maximum remuneration range, comprising one minimum gross annual salary including all fringe benefits and one gross monthly salary including all fringe benefits, that the Customer is willing to pay for the relevant candidate(s) per year.

(3)  Der Kunde ist alleine für die Entscheidung über die Einstellung eines Kandidaten und für die vertraglichen Vereinbarungen zwischen ihm und dem Kandidaten verantwortlich. Der Kunde ist weiterhin verpflichtet, sämtliche gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten der von der Gesellschaft vorgestellten Kandidaten zu beachten.

(3)  The Customer shall be solely responsible for the ultimate decision on whether or not to hire a candidate and for the contractual agreements entered into between the Customer and the candidate. The Customer shall comply with all applicable statutory requirements in regard to the protection of personal data of any candidates presented by the Company.

(4)  Die Gesellschaft wird sich eigenverantwortlich in angemessenem Umfang bemühen, nach Aufforderung des Kunden jeweils geeignete Kandidaten zu ermitteln und dem Kunden diese vorzustellen. Dabei wird die Gesellschaft die (Mindest-)Anforderungen des Kunden selbstverständlich in angemessenem Umfang beachten, sofern und soweit der Kunde der Gesellschaft diese im Vorfeld mitgeteilt hat.

(4)  Upon receipt of the Customer’s search request, the Company shall use its best efforts to independently look for suitable candidates and to present such candidates to the Customer, reasonably taking into account the Customer’s (minimum) requirements, insofar and to the extent that these were communicated to the Company by the Customer in advance.

(5)  Die Gesellschaft wird sich ferner bemühen, dem Kunden nur solche Kandidaten vorzustellen, welche die vom Kunden mitgeteilten (Mindest-)Anforderungen tatsächlich erfüllen, die die Gesellschaft gegenüber ein Interesse an der entsprechenden Position glaubhaft gemacht haben und die aus Sicht von der Gesellschaft objektiv dafür geeignet sind.

(5)  The Company shall endeavour to present to the Customer only candidates actually meeting the (minimum) requirements communicated by the Customer who have credibly demonstrated to the Company their interest in the relevant position and who are objectively suited to occupying such position from the Company’s perspective.

 3

Gebühren

3

Fees

(1)   Der Kunde wird der Gesellschaft eine Vergütung für jeden vorgestellten und von dem Kunden eingestellten Kandidaten zahlen. Die Vergütung für jeden vermittelten Kandidaten beträgt

 

30% des Bruttojahresgehalts

 

(inklusive Boni, Provisionen, dem geldwerten Vorteil eines Dienstwagens, Arbeitgeberbeiträgen zur betrieblichen Altersversorgung etc.; ist der geldwerte Vorteil eines Dienstwagens nicht bezifferbar, wird dieser geldwerte Vorteil mit € 7.500 brutto pro Jahr pauschal eingerechnet), mindestens jedoch einen Betrag in Höhe von € 6.000 als Mindestvergütung.

(1)   The Customer shall pay to the Company a fee for each candidate presented who is hired by the Customer. The fee for each candidate placed in this way shall amount to

 

 

30% of the gross annual salary

 

(including bonuses, commissions, the non-cash benefit of a company car, the employer’s contributions to the company pension scheme, etc.; if the non-cash benefit of a company car is not quantifiable, it shall be taken into account at a flat rate of EUR 7,500 gross per year), but no less than EUR 6,000 in terms of the minimum fee.

(2)   Der Kunde ist verpflichtet, der Gesellschaft innerhalb von 7 Tagen nach der Einstellung eines Kandidaten die vollständigen Angaben zum Entgelt des Kandidaten schriftlich (per E-Mail ist ausreichend) mitzuteilen. Kommt der Kunde dieser Verpflichtung nicht nach, so wird die Gesellschaft die Vergütung wie folgt berechnen: Hat der Kunde den für die Position geltenden Vergütungsrahmen mitgeteilt, so wird die mitgeteilte maximale Jahresvergütung (inklusive aller Nebenleistungen) für die Berechnung der Vergütung zu Grunde gelegt. Ist der Kunde seiner Verpflichtung nicht nachgekommen, den Vergütungsrahmen mitzuteilen, so wird die Gesellschaft diejenige maximale Jahresvergütung (inklusive aller Nebenleistungen) zur Berechnung der Vergütung heranziehen, welche mit dem vermittelten Kandidaten vergleichbare Mitarbeiter am Arbeitsmarkt erzielen, wobei die Gesellschaft hierfür einen entsprechenden Nachweis erbringen wird. Es bleibt dem Kunden in jedem Fall nach Zugang der Abrechnung vorbehalten, der Gesellschaft binnen 7 Werktagen nachzuweisen, dass die zwischen dem Kunden und dem von der Gesellschaft vorgestellten Kandidaten vereinbarte Vergütung tatsächlich geringer ist, als die von der Gesellschaft nach Maßgabe der vorstehenden Regelung als Berechnungsgrundlage der Vergütung genutzte maximale Jahresvergütung. Nach entsprechendem Nachweis ist der Kunde lediglich verpflichtet, die Vergütung zu zahlen, die sich aus dem tatsächlich vereinbarten Gehalt errechnet. Der Gesellschaft bleibt das Recht vorbehalten, eine Nachforderung zu erheben, sollte sich herausstellen, dass der Kunde mit dem von ihm eingestellten Kandidaten für das erste Jahr seiner Beschäftigung tatsächlich eine Vergütung vereinbart hat, die über der zu Grunde gelegten Vergütung liegt. Die Regelung des § 655 BGB findet Anwendung.

(2)   Within 7 days from hiring a candidate, the Customer shall provide to the Company in writing (email will suffice) complete information on the candidate‘s actual remuneration. If the Customer fails to fulfil this obligation, the Company will calculate its fee as follows. Where the Customer communicated the remuneration range for the position, the calculation of the Company’s fee will be based on the maximum annual remuneration, including all fringe benefits, as communicated. If the Customer failed to fulfil the obligation to communicate the remuneration range envisaged, the calculation of the Company’s fee will be based on the maximum annual remuneration, including all fringe benefits, earned on the labour market by employees comparable to the candidate hired, whereby the Company shall present suitable evidence thereof. Upon receipt of the invoice, the Customer is in any case free to prove to the Company within 7 workdays that the remuneration agreed between the Customer and the candidate presented by the Company is in fact less than the maximum annual remuneration on which the Company based its fee calculation pursuant to this clause. Having furnished such proof, the Customer shall have to pay only the fee derived from the remuneration actually agreed. The Company reserves the right to charge an additional fee in case it turns out that the Customer agreed with the hired candidate, for the first year of employment, a remuneration exceeding the amount used for fee calculation. Sec. 655 BGB (German Civil Code) shall apply.

(3)   Die Vergütung entsteht auch dann, wenn der vorgestellte Kandidat von dem Kunden innerhalb von zwölf Monaten nach der Vorstellung eingestellt wird.

(3)   The fee also arises if the candidate presented is employed by the Customer within twelve months of the introduction.

(4)   Nach Abschluss des Arbeitsvertrags und dessen Antritt durch den Kandidaten (bzw. zu jedem Zeitpunkt danach), wird die Gesellschaft eine Rechnung über die Vergütung ausstellen. In Fällen von § 3 Abs. 3 erstellt die Gesellschaft eine korrigierte Rechnung.

(4)   Once the employment contract has been concluded and the candidate commences the engagement (or at any time thereafter), the Company will issue an invoice stating its fee. In cases pursuant to Sec. 3 para. 3, the Company shall issue a corrected invoice.

(5)   Wird ein Kandidat für eine befristete Dauer von weniger als einem Jahr eingestellt, so wird die zu zahlende Vergütung dennoch nach Maßgabe der vorstehenden Regelungen berechnet, die dem Kandidaten zu zahlende Vergütung also auf ein Jahresbruttogrundgehalt (inkl. aller Nebenleistungen) hochgerechnet. Die Vergütung wird dann auf Grundlage der vorstehenden Prozentwerte berechnet. Die Regelung des § 655 BGB findet Anwendung. Von der vorstehenden Regelung kann einvernehmlich in einer gesonderten individuellen Vereinbarung abgewichen werden, wobei die entsprechenden Konditionen im Einzelfall konkret zu vereinbaren und zu beziffern sind. In der individuellen Vereinbarung ist auf diese Regelung Bezug zu nehmen.

(6)   If a candidate is hired for a fixed term of less than one year, the fee owed shall nevertheless be calculated under the system laid down herein, i.e. the remuneration payable to the candidate shall be extrapolated to a full annual gross basic salary including all fringe benefits. The fee shall then be determined on the basis of the aforementioned percentage. Sec. 655 BGB (German Civil Code) shall apply. This calculation method may be consensually departed from by way of a separate individual agreement, whereby the concrete terms and conditions of the individual case shall be explicitly specified and quantified. Any such individual agreement shall expressly refer to this clause.

(7) Für den Fall, dass das Arbeitsverhältnis des eingestellten Kandidaten vor Ablauf von 12 Wochen endet, ist der Kunde berechtigt, unter den Voraussetzungen der Absätze 8 und 9 einen kostenlosen Ersatzkandidaten zu verlangen.

(7) Should the employment relationship be terminated before the expiry of 12 weeks from the commencement of the engagement, the Customer will in accordance with para. 8 and 9 be entitled to a free replacement candidate.

(8)   Ein Anspruch auf den einen Ersatzkandidaten nach Absatz 7 besteht in jedem Fall nur allein und soweit

·       der Kunde die Gesellschaft entweder innerhalb von 7 Tagen von der Beendigung des Arbeitsverhältnisses, oder innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Kündigung (wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist), unter Angabe des Kündigungsgrundes schriftlich in Kenntnis gesetzt, und

·       der Kunde das für die Vermittlung des Kandidaten geschuldete Honorar fristgerecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung gezahlt hat.

 

(8)   The Customer is only entitled to a free replacement according to para. 7 in any case, if

·       the Client has notified the Company in writing either within 7 days of the termination of employment, or within 7 days of the receipt of notice (whichever is earlier), together with a reason for the termination of the employment relationship and

·       the Client has paid the fee for the presentation of the candidate in due time within 14 days after the receipt of the invoice, even if the employment relationship has not yet commenced.

 

 

(9)   Ein Ersatzkandidat nach Absatz 7 wird nurgewährt, sofern und soweit:

 

(a) das Arbeitsverhältnis durch den Kunden nicht aufgrund einer betriebsbedingten Kündigung wegen einer Umstrukturierung, strategischen Änderung oder eines vergleichbaren auf einer unternehmerischen Entscheidung beruhenden Grundes beendet wird,

 

(b) das Arbeitsverhältnis nicht aufgrund einer Schlechtleistung des Kandidaten innerhalb der Probezeit durch den Kunden mit einer Kündigung beendet wird,

 

(c) das Arbeitsverhältnis durch den Kunden verhaltensbedingt gekündigt wird und die Kündigung auf einem Pflichtverstoß des Kandidaten beruht, insbesondere bei Nichtleistung, Straftaten, oder Verstöße gegen die betriebliche Ordnung, bei dem von der Gesellschaft vernünftigerweise erwartet werden durfte, dieses Fehlverhalten zu erkennen und vorauszusehen,

 

(d) das Arbeitsverhältnis nicht durch den Kandidaten deshalb beendet wird, weil sich die ihm tatsächlich übertragenen Arbeitsaufgaben wesentlich von der Aufgabenbeschreibung unterscheiden, welche der Kunde vor Abschluss eines Arbeitsverhältnisses zur Verfügung gestellt hat und auf deren Inhalt der Kandidat vertrauen durfte, wobei eine Wesentlichkeit vorliegt, wenn die Aufgaben mehr als 50 % von der Aufgabenbeschreibung abweichen,

 

(e) das Arbeitsverhältnis nicht durch den Kandidaten beendet wurde, weil dieser Opfer einer Diskriminierung aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität seiner Person oder einer vergleichbaren Handlung durch den Kunden bzw. einen Vorgesetzten oder weiteren Mitarbeiter des Kunden geworden ist, und

 

(f) der Kandidat nicht zu irgendeinem Zeitpunkt innerhalb von 12 Monaten vor dem Beginn des Arbeitsverhältnisses bereits beim Kunden angestellt war oder von diesem beschäftigt oder beauftragt worden ist.

(9)   This free replacement according to para. 7 does only apply, if and to the extent that:

 

(a) the employment is not terminated by the Client due to an operational termination based on a reorganization, strategic change or a comparable reason based on an entrepreneurial decision,

 

(b) the employment is not terminated by the Client within the probationary period due to termination based on a poor performance of the candidate,

 

(c) the employment is terminated by the Client due to a termination based on a misconduct of the candidate, in particular non-performance, criminal offences, or violations of company regulations, which could reasonably be expected by the Company to recognize and foresee such misconduct,

 

d) the employment is not terminated by the candidate because the actual work tasks delegated to him or her are substantially different from the task description provided by the Client prior to the conclusion of the employment contract and on whose content the candidate may reasonably rely, whereby substantiality exists if the tasks deviate more than 50% from the task description,

 

(e) the employment is not terminated by the candidate on the basis of discrimination against him or her for reasons of race, ethnic origin, sex, religion or belief, disability, age or sexual identity or on the basis of a comparable act by the Client, a superior or other employee of the Client, and

 

(f) the candidate has not been already hired, employed or engaged by the Client at any time within 12 months prior to the commencement of the employment relationship.

4

Verpflichtungen des Kunden

 4

Duties of the Customer

(1)  Der Kunde verpflichtet sich, der Gesellschaft sämtliche Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Besetzung der Position(en) bedeutsam sind oder bedeutsam sein könnten. Der Kunde ist ferner verpflichtet, die überlassenen Informationen zu aktualisieren, wenn sich Änderungen ergeben sollten.

(1)  The Customer shall provide to the Company any and all information that is relevant, or may be relevant, to the staffing of the position(s). The Customer shall update such information whenever any changes occur.

(2)  Der Kunde ist ferner verpflichtet, die Gesellschaft unverzüglich über die Einstellung eines Kandidaten oder die Verwendung von auf den Kandidaten bezogenen und von der Gesellschaft übergebenen Informationen in Kenntnis zu setzen. Er wird die Gesellschaft mithin unverzüglich und unaufgefordert über das Zustandekommen eines Arbeits- oder freien Mitarbeiterverhältnisses mit dem Kandidaten durch die Übersendung der Eckdaten aus dem beiderseits unterzeichneten Arbeitsvertrages in Kenntnis setzen (z.B. Vertragsbeginn, Dauer der Probezeit).

(2)  The Customer shall notify the Company without delay of the hiring of a candidate or the use of any candidate-related information provided by the Company and shall thus immediately inform the Company, without being solicited, of the conclusion of an employment or freelance contract with the candidate by transmitting the key data (e.g. commencement of work, duration of probationary period) from the contract signed by both parties.

(3)  Im Rahmen des Suchprozesses wird die Gesellschaft dem Kunden Zeugnisse und andere Informationen von - aus Sicht der Gesellschaft geeigneten - Kandidaten zur Verfügung stellen. Neben der Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlicher Vorgaben in diesem Zusammenhang ist der Kunde verpflichtet, die überlassenen Dokumente zu prüfen. In diesem Zusammenhang ist der Kunde auch verpflichtet, zu prüfen, ob der/die vorgestellte(n) Kandidat(en) in der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt werden kann/können, insbesondere ob es einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für eine Tätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland bedarf und ob der/die Kandidat(en) die dafür erforderlichen Qualifikationen (z.B. anerkannte Ausbildung/anerkannten Hochschulabschluss) besitzt/besitzen. Dem Kunden ist bekannt, dass die Gesellschaft diese Prüfung nicht vornimmt und die Gesellschaft sich insoweit allein auf die Angaben des/der Kandidaten verlässt.

(3)  In the course of the search process the Company shall provide to the Customer reference letters and other information pertaining to candidates who are suitable for the position from the Company’s perspective. The Customer shall examine such documentation and shall comply with all applicable data protection regulations in this context. The Customer shall also examine whether the candidate(s) presented may be deployed in Germany, notably whether a residence and work permit is required for deployment in Germany and whether the candidate(s) has/have the requisite qualifications (such as completed vocational training or a recognised university degree). The Customer is aware that the Company does not perform such examinations and relies solely on the candidates’ statements in this regard.

(4)  Der Kunde erkennt an, dass es nicht zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört, die Richtigkeit der durch einem Kandidaten der Gesellschaft überlassenen Informationen/Dokumente/Zeugnisse/Auf-enthaltstitel etc. zu überprüfen, und dass die Gesellschaft keine Haftung für übermittelte falsche, unzureichende oder unvollständige Unterlagen/Informationen des Kandidaten übernimmt. Dies gilt selbstverständlich nicht, wenn der Gesellschaft die Unrichtigkeit der Dokumente/Informationen positiv bekannt ist.

(4)  The Customer recognises that the Company is not responsible for checking the correctness of the information, documents, references, residence permit etc. provided to the Company by a candidate and that the Company does not assume any liability for false, inadequate or incomplete data or documentation submitted by a candidate unless the Company is positively aware of the incorrectness of such data or documentation.

5

Abwerbeverbot

5

Non-solicitation clauses

(1)  Der Kunde wird Mitarbeiter der Gesellschaft oder deren Vertragspartner, mit denen der Kunde im Laufe der Leistungserbringung nach diesem Vertrag zu tun hatte, während der Leistungserbringung und für 12 Monate danach, nicht in seine Dienste abwerben und dies auch nicht versuchen. Wenn der Kunde diese Bestimmung verletzt, hat er der Gesellschaft einen Betrag entsprechend einer Transfergebühr für den entsprechenden Mitarbeiter zu zahlen, die sich entsprechend der Regelung unter § 3 dieses Vertrages berechnet.

(1)  During the performance hereof and for 12 months thereafter, the Customer shall not, and shall not attempt to, solicit into a contract with the Customer any employees of the Company or of the Company’s contracting partners with whom the Customer had contact during the performance hereof. If the Customer breaches this clause, the Customer shall pay to the Company an amount corresponding to one transfer fee for the worker concerned, which shall be calculated pursuant to § 3 hereof.

6

Datenschutz

 6

Data protection

(1)  Der Kunde sichert zu, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Kandidaten durch den Kunden nicht gegen Datenschutzgesetze verstoßen wird.

(1)  The Customer warrants and represents that the processing of the candidate’s personal data by the Customer will not violate any data protection legislation.

(2)  Die Gesellschaft sichert zu, dass sie das gesetzliche Recht hat, alle personenbezogenen Daten mitzuteilen, die dem Kunden tatsächlich im Verlauf der Leistungen mitgeteilt werden, und dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die Gesellschaft für die Zwecke der Leistungen Datenschutzgesetze nicht verletzen wird.

(2)  The Company warrants and represents that it is legally entitled to communicate all the personal data actually provided to the Customer during the performance hereof and that the processing of the candidate’s personal data by the Company for the purpose of the performance hereof will not violate any data protection legislation.

 7

Zahlungsbedingungen

 7

Terms of payment

(1)   Sämtliche von der Gesellschaft an den Kunden zu berechnenden Forderungen gelten exklusive USt und sind in EUR innerhalb von 14 Tagen ab dem Rechnungsdatum auf das jeweils von der Gesellschaft mitgeteilte Bankkonto zu zahlen. Verrechnungen und Aufrechnungen mit Gegenforderungen sind nur mit rechtskräftig festgestellten oder unstreitigen Gegenforderungen zulässig, im Übrigen sind sie ausgeschlossen.

(1)  Any and all fees charged to the Customer by the Company are exclusive of VAT and shall be due and payable in EUR, within 14 days from the invoice date, into the bank account communicated by the Company. Setoffs against counterclaims shall be excluded, except in the case of counterclaims that are undisputed or have been confirmed by final and unappealable judgment.

(2)  Die Forderungen der Gesellschaft werden mit 8 Prozentpunkten über dem geltenden Basiszins verzinst. Die Geltendmachung darüber hinausgehender Verzögerungsschäden bleibt ausdrücklich vorbehalten.

(2)  The Company’s claims shall bear interest at 8 percentage points above the applicable base rate. The Company reserves the right to assert any additional damages caused by default.

(3)  Die Forderungen der Gesellschaft bleiben unbeschadet einer Beendigung dieses Vertrages oder der Leistungserbringung zahlbar.

(3)  The Company’s claims shall remain due and payable regardless of the termination of this agreement or of the performance hereunder.

8

Kündigung

 8

Termination

(1)  Der Vertrag kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

(1)  This agreement may be terminated by either Party, without giving any reasons therefor, by giving one month’s notice to the end of the month.

(2)  Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund wird hiervon nicht berührt.

(2)  The right of termination for cause shall remain unaffected.

(3)  Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(3)  Any termination hereof shall be in writing to be effective.

9

Schlussbestimmungen

 9

Final Provisions

(1)   Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag ist Berlin, Germany.

(1)  Berlin, Germany shall be the legal venue for any and all disputes arising from or in connection with this agreement.

(2)  Allein maßgeblich für die Rechtsbeziehungen zwischen der Gesellschaft und dem Kunden ist der schriftlich geschlossene Vertrag. Dieser gibt alle Abreden zwischen den Vertragsparteien zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vollständig wieder. Vor Abschluss dieses Vertrages getroffene mündliche oder schriftliche Vereinbarungen oder Bedingungen sowie sonstige vorvertragliche Korrespondenz und Vorschläge werden durch diesen Vertrag abgelöst, sofern sich nicht jeweils ausdrücklich aus ihnen ergibt, dass sie verbindlich fortgelten.

(2)  The legal relationship between the Company and the Customer shall be subject solely to this written agreement, which comprises all arrangements between the Parties at the time of conclusion hereof. Any oral or written arrangements or terms or conditions agreed prior to the conclusion hereof, as well as any other pre-contractual correspondence and proposals, shall be superseded by this agreement unless it is clearly evident from each of those that they continue to be effective and binding.

(3)  Nebenabreden zu diesem Vertrag sind nicht getroffen worden. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages, die nicht auf einer individuellen Absprache der Parteien beruhen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

(3)  No side agreements hereto have been made. Any changes or additions to this agreement which do not rely on an individual arrangement between the Parties shall be in writing to be effective.

(4)  Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages hat dies auf die Wirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen keine Auswirkungen. Die Parteien werden in einem solchen Fall eine wirksame Regelung vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

(4)  Should one or more provisions herein be invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions hereof. In such a case the Parties shall agree a valid provision coming as close as possible to the economic intent and purpose of the invalid provision. The same shall apply in the case of any gaps in this agreement.

(5)  Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Die deutsche Vertragssprache ist allein verbindlich. Die englische Übersetzung dient ausschließlich Informationszwecken und hat keinerlei rechtliche Wirkung.

(5)  This agreement shall be governed by German law. The sole binding language of this agreement is German. The English translation is for information purposes only and has no legal force whatsoever.